Das Regionalbudget 2022 geht in die zweite Runde: Antragstellung bis 28. März 2022

Das Regionalbudget 2022 geht in die zweite Runde: Antragstellung bis 28. März 2022

Vereine, Kommunen, Unternehmen oder auch Privatpersonen in der ILE-Region haben bis einschließlich 28. März 2022 erneut die Möglichkeit sich für ein Regionalbudget zu bewerben. Von den zur Verfügung stehenden 100.000 € wurden im ersten Projektaufruf bereits 85.000 € an interessante Projekte in der Region verteilt. Für die restlichen 15.000 € werden nun wieder Bewerbungen entgegengenommen.

Die notwendigen Unterlagen sind hier abrufbar. Für Fragen steht ILE-Managerin Lea Hildebrandt telefonisch (09482/9403-71) oder per E-Mail (lea.hildebrandt@ile-vbw.de) zur Verfügung. Jedes bis zum Stichtag eingereichte Projekt wird zunächst auf die Förderfähigkeit geprüft. Im Anschluss werden die Projekte den Auswahlkriterien unterzogen. Anhand der erreichten Punktzahl findet eine Auswahl der Projekte statt.

Gefördert werden Kleinprojekte bis zu 80 % mit maximal 10.000 Euro. Dabei darf das Gesamtvolumen der Maßnahme nicht über 20.000 Euro (netto) liegen und die Projekte müssen bis zum 20.09.2022 umgesetzt und abgerechnet werden; zudem darf mit der Durchführung des Projektes noch nicht begonnen worden sein. Inhaltlich müssen die Projekte in das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) mit seinen sieben Handlungsfeldern passen.  Dabei müssen die Kleinprojekte den Zweck verfolgen den ländlichen Raum als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturräume zu sichern und weiterzuentwickeln. Beispiele von Projekten können in der Broschüre der für 2021 bewilligten und umgesetzten Projekte auf der Internetseite der ILE Vorderer Bayerischer Wald unter Regionalbudget eingesehen werden.

Es empfiehlt sich vor der Antragstellung die Kontaktaufnahme mit der ILE-Geschäftsstelle. Das Regionalbudget setzt sich zu 90 % aus Mitteln des Amts für Ländliche Entwicklung und zu 10 % aus Mitteln der ILE zusammen.

Hier können Sie den offziellen Projektaufruf einsehen.

Kommentare sind geschlossen.