Vorwald-Früchterl – Mogst mi, nimmst mi!

Vorwald-Früchterl – Mogst mi, nimmst mi!

Naschen ausdrücklich erlaubt!

Ab diesem Jahr werden Streuobstbäume in unserer Region mit gelben Bändern markiert – das signalisiert, dass das Obst dieser Bäume geerntet werden darf!

Noch befindet sich das Netzwerk der „Vorwald-Früchterl“ im Aufbau, doch bald werden viele Bäume im Vorwald mit dem „Gelben Band“ markiert sein. Außerdem werden die Bäume nach und nach unter www.mundraub.org kartiert.

Haben Sie auch einen Baum, dessen Früchte geerntet werden dürfen? Dann markieren Sie ihn und tragen ihn online ein! Ein gelbes Band erhalten Sie in ihrer Verwaltung.

Eine Übersicht, wo Sie die Bänder erhalten, entsteht hier:

  • Tourismusbüro Falkenstein: Montag-Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr; Donnerstag von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr
  • Rathaus Gemeinde Rettenbach: Montag von 14 bis 18 Uhr; Mittwoch von 08 bis 12 Uhr
  • Altenthann Wertstoffhof: Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr; Freitag von 16 Uhr bis 18 Uhr; Samstag von 09 Uhr bis 12 Uhr (Sommeröffnungszeiten)
  • Rathaus Wald: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 08 Uhr bis 12 Uhr, Mittwoch von 13.30 Uhr bis 18 Uhr
  • Gemeindekanzlei Brennberg: Mittwoch von 13:30 Uhr bis 18 Uhr
  • Weitere folgen!