ILE-Projekte

ILE-Projekte

Im Integrierten ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) der Region sind sieben Handlungsfelder definiert. Innerhalb der Handlungsfelder sind Schlüsselprojekte festgeschrieben. Auf dieser Seite sind die aktuellen Projekte der ILE dargestellt. Durch einen Klick auf den jeweiligen Projekttitel erscheinen Beschreibungen.

 

Imagebroschüre mit Gastgeberverzeichnis (Handlungsfeld 1)

Der Vordere Bayerische Wald soll als Urlaubsregion zielgenauer vermarktet werden, da die bisherige Vermarktung unspezifisch war. Als Urlaubsregion hat der Vorderer Bayerische Wald viel zu bieten: ansprechende Topographie, kleinteilige, strukturreiche Landwirtschaft, kulturhistorische Stätten, wie Burgen und Schlösser, bizarre und eindrucksvolle Felsformationen, Wirtshäuser und die Nähe zu sehenswerten Städten, wie Regensburg oder Straubing. Mithilfe einer Umsetzungsbegleitung/ Fachbüro wurde eine Neuausrichtung vorgenommen. Die Ergebnisse wurden in der Anfang 2021 erschienen Imagebroschüre festgehalten. Die Broschüre ist ein wichtiger Schritt in Richtung der zielgerichteten Vermarktung der Region.
Mittlerweile wurde die Broschüre auch aktualisiert und wurde für 2022/2023 neu aufgelegt.
Die Broschüre kann nachfolgend durchgeblättert und hier bestellt werden.


Verschnaufpause_online_2022

Vorwald erleben – unsere Produzenten, unsere Produkte (Handlungsfeld 2 und 6)

2017 fand in Brennberg der Aktionstag “Bäuerliche Landwirtschaft”. An diesem Tag konnten sich die Besucher an 14 unterschiedlichen Betrieben informieren und Einblick in die heutige Landwirtschaft gewinnen. Diese erfolgreiche Veranstaltung sollte auf Regionsebene wiederholt werden. In Kooperation mit den Regionaltagen des Landkreises Regensburg findet die regionsweite Veranstaltung am Sonntag, 2. Oktober 2022, am Radlbahnhof in Hauzendorf, Gemeinde Bernhardswald, statt. Das Veranstaltungsprogramm steht und ich unter https://www.ile-vorderer-bayerischer-wald.de/veranstaltungen/vorwald-erleben/ nachzulesen.

Die Erzeugung von Lebensmitteln durch unsere bäuerliche Landwirtschaft und unsere landwirtschaftlichen Produzenten gewinnen wieder mehr an Bedeutung und die Regionalmärkte in Bernhardswald, Wörth a.d.Donau oder Rettenbach erfreuen sich stets größer werdender Beliebtheit. In der Vergangenheit hat sich dieses Angebot auch durch viele Hofläden, Milchtankstellen und Direktvermarkter erweitert. Sie werden auf der Homepage eigens dargestellt: Regional genießen – direkt kaufen!

Synergie – das Engergiesparfestival (Handlungsfeld 2)

2019 wurde in Wiesent das erste Synergiefestival der ILE Vorderer Bayerischer Wald veranstaltet. Bei diesem Format standen Themen zum Energiesparen im Fokus. Es gab ein Bühnenprogramm, verschiedene Mitmach-Angebote sowie Stände mit Getränken und Speisen. Die Bürgermeister*innen bereicherten die Eröffnung mit einer “Trommelvorführung” unter dem Motto “Trommeln für das Klima”. Das Festival wurde in der Region gut angenommen, und soll wiederholt werden. Das ILE-Management hat zu diesem Zweck an der Online-Reihe „Das eigene Energiesparfestival planen – Themenseminar“ des LfU teilgenommen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie entschloss sich die ILE dazu, 2021 keine Veranstaltung in dieser Größenordnung zu planen.
Infos zum Vergangenen Synergie-Fetsival: https://ak-klimaschutz.jimdofree.com/synergiefestival/

ILE-weites Klimaschutzmanagement (Handlungsfeld 2)

Die Maßnahme „ILE-weites Klimaschutzmanagement“ wurde in der ILE-Versammlung positiv beschlossen. Es existiert eine Förderung aus der Kommunalrichtlinie für Klimaschutzmanagements und Klimaschutzkonzepte. Der Förderantrag wurde bereits bewilligt und die Stelle wurde mit Adrian Brieden, Bachelor of Science, besetzt. Das Projekt ist in der aktuellen Fassung des ILEKs nicht enthalten, kann jedoch als Querschnittsprojekt zu allen Schlüsselprojekten des Handlungsfeldes „Ressourcen schonen und sinnvoll nutzen“ verstanden werden.

Das Büro des neuen Klimaschutzmanagers befindet sich im Bürgerhaus in Wiesent in der Bahnhofstraße 3. Kontaktdaten:

Adrian Brieden, Telefon: 09482/9403-74, E-Mail: adrian.brieden(at)ile-vbw.de

 

Bauhofkooperation (Handlungsfeld 7)

Ende 2020 fand eine Bedarfs- und Bestandsermittlung bzgl. vorhandener und potentiell anzukaufenden Gerätschaften bei den zehn Bauhöfen der Region statt. Um u.a. ein mögliches Verleihsystem oder das gemeinsame Anschaffen von Gerätschaften zu planen, werden im ersten Schritt regelmäßige Treffen der Bauhofleiter stattfinden. Treffpunkt wird jedes Mal ein anderer Bauhof sein. Der erste Termin fand 2021 in Zell statt. Im Juni 2022 stand die RSA-Schulung in Wörth auf dem Programm. Dabei wurden 40 Mitarbeiter aller 10 Bauhöfe geschult. Weitere Kooperationsmöglichkeiten sind geplant.

Gemeinsame Informationsplattform (Handlungsfeld 7)

Die ILE hat sich dazu entschieden zwei Homepages für die Region Vorderer Bayerischer Wald anzubieten: Eine Homepage für touristische Zwecke und eine reine ILE-Homepage. Seit Frühjahr 2021 sind unter www.vorderer-bayerischer-wald.de Ausflugstipps, Wander- und Radltouren, Gastgeber*innen und vieles mehr zu finden. Unter www.ile-vorderer-bayerischer-wald.de sind die Inhalte über die Arbeit der ILE nachzulesen.

Zudem etablieren sich ILE-Seiten in den Mitteilungsblättern, sodass die Bewohner*innen der Region auch auf diesem Weg informiert werden.
Es wurde beschlossen, dass der Facebookauftritt der Region primär für ILE-Zwecke und weniger für touristische Zwecke genutzt werden soll.
Zum Ausbau der Corporate Identity wurde das Logo angepasst.

“Vorwald-Früchterl” (Handlungsfeld 2)

Zur Info-Seite

In der Region Vorderer Bayerischer Wald gibt es eine Vielzahl von Streuobstwiesen und einzelstehender Obstbäume. Nicht bei jedem dieser Bäume werden die reifen Früchte geerntet.
Insekten und kleinen Säugetiere haben in dieser Zeit Nahrung im Überfluss; in den meisten Fällen ist Obst in einer solch großen Menge vorhanden, dass sich problemlos auch Passant*innen an den Früchten bedienen können. Hier herrscht jedoch meist Unsicherheit: Ist es erlaubt das Obst von dem Baum zu pflücken und zu essen?
Um diesem Problem entgegenzuwirken, können diese Bäume von ihren Besitzer*innen nun als sogenannte „Vorwald-Früchterl“ markiert werden.
Dafür stellt die ILE ab 2021 Banderolen zur Verfügung, die auch 2022 wieder angefordert werden können. Das Projekt wirkt langfristig und wird jedes Jahr neu aktualisiert.
Zudem werden die Besitzer entsprechender Bäume dazu aufgerufen ihre Bäume unter www.mundraub.org zu kartieren.

Regionalbudget (Handlungsfeld 1, 4, 5, 6)

Seit 2021 steht der ILE Vorderer Bayerischer Wald ein sogenanntes „Regionalbudget“ in Höhe von 100.000 € zur Verfügung. Diese Summe kommt zu 90 % vom Amt für ländliche Entwicklung und zu 10 % von der ILE. Damit werden Kleinprojekte in der Region mit max. 80 % gefördert, die eine Gesamtsumme von 20.000 € nicht überschreiten.
2021 konnte die gesamte Summe genutzt werden und auch für 2022 sind viele Projektideen eingegangen. Welche Projekte damit gefördert werden, ist hier nachzulesen.

Gemeinsames Leistungsverzeichnis für Straßenunterhaltsmaßnahmen (Handlungsfeld 4,7)

Die Suche nach einem Ingenieursbüro, welches die ILE Kommunen bei der Erstellung und Umsetzung eines gemeinsamen Leistungsverzeichnisses für Straßenunterhaltsmaßnahmen begleitet, war erfolgreich. Ziel ist, dass die Kommunen Leistungen aus dem Verzeichnis beziehen können und durch die Zusammenarbeit bessere Preise für die Maßnahmen erhalten.

Seniorennetzwerk (Handlungsfeld 3)

Im Mai 2022 fand ein erstes Treffen des Netzwerkes in Wörth a.d.Donau statt. Hierbei lernten sich die Teilnehmer kennen und tauschten sich zu aktuellen Themen aus. Zudem entsteht gerade eine Liste mit interessanten Vorträgen und ihren Referenten. Weitere Infos folgen.

Wanderkarte (Kooperation mit der AG Vorwald) (Handlungsfeld 1, 4)

In der Region Vorderer Bayerischer Wald gibt es zahlreiche Wanderwege, jedoch kein Printmedium, in dem die Wanderwege und Wanderrouten dargestellt werden. Die AG Vorwald greift dies an und erstellt in Zusammenarbeit mit der ILE Vorderer Bayerischer Wald eine Wanderkarte.
Die Karte kann hier bestellt werden.

Aufbau eines Branchenverzeichnisses für die ILE-Region (Handlungsfeld 6)

Im Vorderen Bayerischen Wald sind viele Firmen aus den unterschiedlichesten Branchen ansässig. Das vorhandene Firmenverzeichnis der einzelnen Orte kann bereits genutzt werden, zudem entsteht gerade ein Branchenverzeichnis für die Region, in dem die verschiedenen Leistungen gesucht werden können. Sollten Sie sich eintragen wollen, kontaktieren Sie uns gerne!
In diesem Zusammenhang werden auch offene Arbeits- und Ausbildungsplätze in unserer neuen Jobbörse innerhalb der Region gerne kostenlos veröffentlich. Darüber hinaus entsteht derzeit gerade eine Liste von Praktikumsbetrieben, die dann an den Mittelschulen verteilt werden.

Etablierung eines ILE-Managements (Handlungsfeld 1-7)

Seit dem 1. Juni 2020 ist das ILE-Management durch 1,5 Personalstellen besetzt. Die Geschäftsstelle ist in Wörth an der Donau. Kontaktdaten von Lea Hildebrandt und Gerlinde Fink sind hier zu finden.

Kooperation Ferienbetreuung (Handlungsfeld 3)

In Kooperation mit dem Verein für Jugendarbeit im Landkreis Regensburg und der Stadt Wörth a.d.Donau, den Gemeinden Brennberg und Wiesent, sowie der Kreisklinik konnten die ILE-Kommunen 2021 in den Sommerferien für ihre Bürger*innen eine Teilnahme an der Ferienbetreuung für Kinder von 6 – 12 Jahren im Jugendtreff Wörth a.d.Donau anbieten. Ein ähnliches Angebot gibt es für 2022 in Kastell Windsor bei Rettenbach. Mehr unter https://www.ile-vorderer-bayerischer-wald.de/veranstaltungen/ferienbetreuung/

Unterstützung Ehrenamt (Handlungsfeld 3)

Die Freiwilligenagentur im Landkreis Regensburg bietet eine Reihe von Fachvorträgen und Informationen für Vereine, Nachbarschftshilfe und Ehrenamtliche. Durch die gemeinsame Kooperation stehen diese Informationen auch den Bürger*innen im gesamt ILE-Gebiet zur Verfügung.

Kernwegenetzkonzept (Handlungsfeld 4)

In Arbeit.